Kreative Artikel zum Thema Nähen

Stoffkette mit Wechsel-Buttons

Habt Ihr auch Ferien gemacht? Unsere waren verregnet, wir haben uns aber trotzdem erholen können.

Im letzten Post hatte ich einen Wende-Bubikragen aus den Stoffresten vom Hosenprojekt gemacht. Es waren noch Reste übrig, und daraus ist diese Kette mit Wechselbuttons entstanden.

Diese Kette ist toll geworden. Meint meine Tina jedenfalls:-)

Ich finde sie toll, weil Fräulein die Buttons wechseln kann. Damit kann sie ihre Stimmung äussern. Was die Mama zusätzlich freut: Mit den Druckknöpfen kann Fräulein auch ihre Motorik trainieren. Zudem kann man die Buttons dank Druckknopf einfach auf einer Tasche oder Jacke anbringen.

Blabla… wollt Ihr auch eine machen?

Benötigte Materialien:

Für die Kette:

Baumwollstoff

Jerseystoff

2 Sets KamSnaps plus jeweils 1 Hälfte für weitere Buttons

Vorlage: Pattern_Collier_kh

Für die Filzblume

DINA 4 Wollfilz 2mm

Heisskleber

die zweite Hälfte des KamSnaps

Kette nähen:

Ein ausreichend grosses Stück Baumwollstoff rechts auf rechts in der Hälfte falten und die Schablone auf die linke Seite des Stoffes übertragen. An der gezeichneten Linie nähen, dabei bleibt die untere Seite offen. Das Gleiche für die zweite Seite des Kolliers nochmal machen.

Beide Teile ausschneiden, die Rundungen einschneiden, wenden und gut bügeln. Die offenen Kanten etwa 1 cm nach innen umschlagen und bügeln.

5 Streifen à circa 2 cm Breite und 30 cm Länge aus dem Jerseystoff zuschneiden. Die Länge der Kette kann man dann später noch justieren. Die Streifen dehnen, bis die Ränder sich einrollen.

Die Jersey-Streifen einschieben und feststecken. Rundherum absteppen und dabei die Wendeöffnung schliessen. Die Streifen gegebenenfalls auf die gewünschte Länge kürzen, in das zweite Teil einschieben und wie vorher beschrieben verfahren. Die KamSnaps installieren.

Blume:

Aus dem 2mm dicken Wollfilz 6 x 45 mm und 1 x 35 mm Kreise ausschneiden. Entweder mit CutWork oder mit der FreezerPaper-Methode, wie schon hier gezeigt.

5 der 6 Kreise wie folgt kleben: erst mal in die Hälfte und dann nochmal in die Hälfte. Es braucht nur wenig Heisskleber.

In die Mitte des letzen 45 mm-Kreises etwas mehr Heisskleber auftragen, und die vier gefalteten Kreise reinkleben. Den fünften Kreis mit ein wenig Kleber oben drauf kleben.

In der Mitte des 35 mm-Kreises die zweite Hälfte des KamSnaps installieren. Heisskleber auf die glatte Seite des Knopfes machen und auf die Rückseite der Blume kleben.

Ich habe hier unterschiedliche Blumen und Figuren jeweils mit einem Druckknopf versehen, damit sie an der Kette gewechselt werden können. Hier sind keine Grenzen gesetzt. Einfach immer eine Hälfte des Druckknopfes mit einarbeiten.

Noch ein wenig Stoffreste liegen da, und da Fräulein Abwechslung braucht, gibt es noch ein Armband. Kommt nächste Woche wieder, um zu schauen, wie das Armband gemacht wird!

Bis dann!

Kasia

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

6 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Nähoma moni

    Eine super coole Idee, so etwas könnte ich mir auch für mich selbst vorstellen.

    LG

    Moni

    • Kasia "Kascha" Hanack

      Hallo Maria

      Danke. Es stimmt. Ich habe mir bereits so eine in grau mit Blumen in lila, rosa, rot, violett und emerald gemacht. Die Kette ist sehr bequem.
      Liebe Grüsse
      Kasia

  • Tatjana Hobrlant

    Liebe Kasia,

    die Idee ist echt genial, denn wer sonst hat 10 verschiedene aufwendige Ketten daheim, so hat man das aber.

    und Tina hat so süße kleine Hände 😉

    Liebe Grüße
    Tatjana

  • Claudine

    Danke schön, das ist eine tolle Idee …Ich will das probieren mit die “junge” mein Patchworkgruppe……

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team