Kreative Artikel zum Thema Nähen

Hippe Mütze – Nähanleitung und Gratis-Schnittmuster

Wenn die Mama mit ihren Kids im Partnerlook unterwegs ist, fördert das nicht nur die gute Laune, sondern auch das Gefühl von Zugehörigkeit. Wie Ihr diesen Trend ganz einfach in Euren eigenen Kleiderschrank holt, zeigt Euch das Buch „Mini-Me nähen“ von Yvonne Jahnke. In Zusammenarbeit mit dem EMF-Verlag dürfen wir aus diesem Buch eine Anleitung mit Gratis-Schnittmuster publizieren. Wir zeigen Euch, wie Ihr eine Mütze nähen könnt, die Mutter und Tochter passt.

Zuerst aber ein Blick ins Buch: Dieses bietet einfache Schnittmuster in den Grössen 98 bis 140 sowie S bis L, mit denen Mützen, Schals, Pullover und viele weitere Kleidungsstücke für Mutter und Kind im Handumdrehen gelingen. 

Selbst Nähanfängerinnen werden von den übersichtlichen Anleitungen begeistert sein. Nähen für Kinder ist nämlich einfacher als gedacht. Umso besser, wenn es für Mamagleich ein schickes Teil mit dazu gibt!

Schaut am besten auf der Website vom Verlag vorbei: https://www.emf-verlag.de/produkt/mini-me-naehen/. Dort wird das Buch von zum Preis von (D) 14,99 € / (A) 15,50 € angeboten.

Die Autorin, Yvonne Jahnke, lebt mit ihren beiden Kindern und ihrem Mann nördlich von Hamburg. Unter dem Label „leni pepunkt.“ erstellt und teilt sie erfolgreich anfängertaugliche Nähanleitungen. Seit 2011 kann man sie auch in ihrem eigenen Stoffgeschäft mit Nähschule „die fadenfabrik“ im Norden des Hamburger Speckgürtels oder online unter www.leni-pepunkt.de besuchen.

Nun aber zur versprochenen Nähanleitung. Diese passt wunderbar in die kältere Jahreszeit passt, denn sie sorgt für ein wohlig warmes Gefühl um die Ohren:

Nähanleitung: Hippe Mütze nähen

Mama ist die beste Freundin – das sieht man schon von Weitem! Denn Mama und ihre Kids sind jetzt mit einer auffälligen Mütze im Partnerlook unterwegs.

Schnittmuster-Download für die Mütze

Das Schnittmuster für die hippe Mütze steht Euch im Format A4 unter dem folgenden Download-Link gratis zur Verfügung.

Schnittmuster-Download (PDF, Format A4)

Achtet beim Ausdrucken des Schnittmusters darauf, dass Ihr keine Grössenanpassungen vornehmt, sondern in Originalgrösse (Skalierung=100%) druckt. Ob Ihr richtig gedruckt habt, könnt Ihr überprüfen, indem Ihr auf Seite zwei den Abstand zwischen den Linien A/A und B/B messt. Dieser sollte 277 mm betragen.

Mützen-Grössen, Mini (Kind) und Me (Mutter)

Mini:

  • bis 49 cm Kopfumfang: 26 x 48 cm Umfang
  • bis 54 cm Kopfumfang: 27 x 53 cm Umfang

Me:

  • bis 57 cm Kopfumfang: 30 x 56 cm Umfang
  • bis 60 cm Kopfumfang: 32 x 59 cm Umfang

Material für die Mütze

Zum Nähen der Mütze benötigt Ihr folgendes Material:

Mini:

  • Aussenseite: 30 cm Jersey in Dunkelblau
  • Futter: 40 cm Jersey in Grau meliert
  • Applikation: Rest (5 x 11 cm) Jersey in Grau meliert

Me:

  • Aussenseite/Futter: ca. 75 cm Jersey in Grau meliert
  • Applikation: Rest (5 x 11 cm) Jersey in Dunkelblau

Zuschnitt

Mini:

  • Stoffe gemäss dem zweigeteilten Schnittmuster „Mütze Kids“ (SB 1) und „Mütze Applikation“ (SB 2) je einmal im Stoffbruch zuschneiden.

Me:

  • Stoff gemäss Schnittmuster „Mütze“ und „Mütze Appliktaion“ (SB 2) je einmal im Stoffbruch zuschneiden.

Matratzenstich

Der Matratzenstich dient dem Schliessen von Wendeöffnungen. Bügelt zuerst die Nahtzugaben der Wendeöffnung zur linken Stoffseite um. Fädelt Garn in eine Handnähnadel ein, legt das Garn doppelt. Stecht die Nadel auf einer Seite ihrer Wendeöffnung genau in den Bügelfalz ein, führt sie im Falz etwa 5 mm weiter und stecht sie auch genau im Bügelfalz wieder nach aussen. Stecht sie dann genau gegenüber in den anderen Bügelfalz ein und wiederholt den Vorgang. So entsteht eine nahezu unsichtbare Naht. Verknotet das Garn am Anfang und am Ende.

Nähanleitung: Mütze nähen

Anleitung Mini:

1. Den Futterstoff, der 8 cm länger ist, damit ein Stück unten herausschaut, mit der rechten Stoffseite nach oben legen. Den Aussenstoff rechts auf rechts darauflegen. Die untere (gerade) Kante zusammenstecken und zusammennähen. Die Arbeit aufklappen, sodass die Naht nun quer verläuft. Weiterarbeiten wie unten beschrieben.

Anleitung Me:

1. Die Bootsapplikation herstellen und auf der rechten Stoffseite auf dem im Schnittmuster markierten Punkt anbringen.

2. Die Arbeit nach rechts herüberlegen, sodass der Stoff rechts auf rechts und die Bruchkante links liegt.

3. Die Mütze an den Aussenkanten zusammenstecken und anschliessend zusammennähen. Das „V“ in der Mitte bleibt jeweils vorerst offen.

4. Die Mütze an der oberen Stofflage des Vs (jeweils an der unteren Spitze) fassen und den Bruch so verschieben, dass die Längsnaht nun mittig auf der Mütze liegt.

5. Die obere und untere Rundung zusammenstecken und -nähen. Dabei darauf achten, dass die Nähte genau aufeinandertreffen. Im Futterteil eine Wendeöffnung von ca. 6 cm lassen.

6. Die Mütze durch diese auf rechts wenden und die Wendeöffnung mit der Nähmaschine oder dem Matratzenstich schliessen.

7. Das Futter in die Mütze legen und die Kante bügeln.

8. Bei MINI ist unten ein Rand von 3 cm des Futters zu sehen.

Es können natürlich auch andere Applikationen angebracht werden – wie wär‘s mit einem Stern, einem Herzchen oder einem Schnurrbart?

Copyright Fotos
© EMF/ Corinna Brix (Projektbilder); Yvonne Jahnke (Autorenfoto)


Informationen zum Buch

Mini-me nähen
Partnerlooks für Mama und mich
Yvonne Jahnke
€ 14,99 (D) / € 15,50 (A)
Softcover, 80 Seiten
ISBN: 978-3-86355-471-2

Buch auf der Website vom EMF-Verlag ansehen:
https://www.emf-verlag.de/produkt/mini-me-naehen/

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Renate Scheid

    Hallo, ich habe mir die Schnitteile genau angeschaut und kenne mich, ehrlich gesagt nicht aus. Auf dem Schnittbogen gibt es DREI Mützenschnitte. Der erste ist sehr groß, allerdings ohne irgendwelche Angaben drauf, weder Größe noch Stoffbruch, noch Markierungen. Der zweite Teil – etwas kleiner – hat Beschriftungen und etwas kuriose Größenangaben, es steht nämlich die größere Größe auf der Innenlinie, die kleinere Größe auf der Außenlinie. Ich möchte nur die große Mütze machen, bitte um Hilfe, wonach ich mich jetzt richten soll.Mit bestem Dank und lieben GrüßenRenate 

    • Maria Luongo

      Hallo Renate,
      für die grosse Mütze benötigst du den grossen Teil des Schnittmusters. Die eine Hälfte zeigt den Aussenstoff und die andere Hälfte den Futterstoff. Wie es aussieht, wurden bei der grossen Mütze die Massangaben vertauscht. Die äussere Linie ist folglich für einen Kopfumfang von bis zu 60 cm und die innere Linie bis zu 57 cm.
      Liebe Grüsse
      Maria

       

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team