Kreative Artikel zum Thema Nähen

Haarhandtuch einfach nähen (mit gratis Schnittmuster)

Sommerzeit ist bei uns Badezeit. Meine Kinder sind quasi ständig im Wasser – ob im Garten oder im Schwimmbad. Und dann geht es oft mit noch nassen Haaren nach Hause. Damit diese schneller trocknen, habe ich ihnen jetzt ein Haarhandtuch genäht und für Euch gleich eine Anleitung und ein Schnittmuster mitgebracht. So ein Haarhandtuch zu nähen geht ganz fix – versprochen!

Genäht habe ich das Handtuch mit der bernette 64 AIRLOCK.

Image of bernette 64 AIRLOCK.

bernette 64 AIRLOCK

Die Overlocker mit Lufteinfädler von bernette. Per Lufteinfädler sind die Greiferfäden ruckzuck eingefädelt. Es war noch nie einfacher. Die b64 AIRLOCK hat mehr zu bieten: dank Freiarm lassen sich geschlossene Ärmel und Bündchen einfach verarbeiten.

Mehr erfahren

Haarhandtuch schnell genäht (mit Schnittmuster)

Materialliste

Für das Haarhandtuch braucht Ihr:

  • Frotteestoff, ca. 70×60 cm 
  • 5 mm breiter Gummi, ca. 8 cm
  • Ein Knopf
  • Garn, z.B. Seralon von Mettler

Haarhandtuch nähen – Gratis-Schnittmuster zum Download

Das Schnittmuster für das Haarhandtuch steht Euch im Format A4 unter dem folgenden Download-Link gratis zur Verfügung:

Schnittmuster-Download (PDF, Format A4).

Zuschnitt für das Haarhandtuch

Druckt Euch als erstes das Schnittmuster aus. Achtet dabei darauf, dass Ihr bei der Seiteneinstellung „tatsächliche Größe“ eingestellt habt. Klebt die vier Seiten dann entsprechend der Markierungen zusammen und schneidet das Schnittmuster aus.

Schneidet nun den Stoff zu. Am einfachsten ist es, wenn Ihr den Stoff dabei doppelt legt und zuschneidet. Ansonsten schneidet Ihr das Schnittmuster 2x gegengleich zu. Bitte gebt an den Kanten entsprechend der Angaben auf dem Schnittmuster die Nahtzugaben zu. D.h. an der gebogenen Kante 0,7 cm und an der geraden Kante 3 cm für den Umschlag. Solltet Ihr einen großen Kopf haben, dann empfehle ich Euch, ggf. etwas mehr Nahtzugabe hinzuzufügen.

Nähen des Haarhandtuchs

Nun nehmt Ihr Euren zugeschnitten Stoff und legt die beiden Teile rechts auf rechts zusammen und steckt die gebogene Kante mit Stecknadeln fest. Anschließend näht Ihr mit einer Overlockmaschine entlang dieser Kante. Solltet ihr keine Overlockmaschine haben, so versäubert Ihr zuerst diese Kanten und näht dann mit einem Gradstich zusammen. 

Jetzt wendet Ihr Euren Stoff auf die rechte Seite. So sieht es jetzt aus:

Anschließend versäubert Ihr die lange gerade Kante einmal rundherum entweder mit der Overlock oder mit einem Zickzackstich Eurer Nähmaschine.

Die eben versäuberte Kante klappt Ihr nun 3 cm nach innen und steckt das Ganze rundherum gut fest.

An dem langen schmalen Ende, welches später gewickelt wird, steckt Ihr noch ein Gummistück in Form einer Schlaufe unter den Umschlag. Der Gummi ist bei mir insgesamt ca. 8 cm lang. Das könnt Ihr aber entsprechend der Größe von Eurem Knopf noch anpassen. Steckt den Gummi gut fest, damit er Euch gleich beim Nähen nicht verrutscht.

Jetzt steppt Ihr das den umgeklappten Teil mit einem Gradstich mit Eurer Nähmaschine rundherum ab. Die Steppnaht verläuft dabei ca. 2,5 bis 2,8 cm vom Rand aus gemessen, also auf der Overlocknaht (mit der Ihr die Kante versäubert habt).

Jetzt sind wir schon fast fertig. So sieht Euer Haarhandtuch jetzt innen aus:

Als nächstes und letztes näht Ihr noch auf der Naht der breiten Seite (also genau gegenüber dem Gummi) Euren Knopf fest. Auch dieser wird ca. 3 cm vom Rand festgenäht.

Und schon seid Ihr fertig. Und könnt das neue Haarhandtuch zum nächsten Besuch im Freibad mitnehmen. Aber auch im Alltag und Urlaub ist es sehr nützlich.

Übrigens: ich verschenke die Haarhandtücher auch gerne. Sie sind schnell genäht und alle freuen sich immer über diese praktische Kleinigkeit.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachnähen!

Eure Johy

Gratis Nähanleitung: Haar-Handtuch

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Frotteestoff, Nähgarn, Nähmaschine, Stecknadeln, Stoffschere
Verwendete Produkte:
bernette 79
bernette 79
bernette 64 AIRLOCK
bernette 64 AIRLOCK

Themen zu diesem Beitrag , , , , , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ki Wi

    Hallo,wenn ich die Teile links auf links lege und dann Nähe habe ich die Overlocknaht auf der rechten Seite. Ist das so gewollt?

    • Johy

      Hallo,

      ups, das ist natürlich falsch und muss “rechts auf rechts” heißen. Ich werde es gleich korrigieren. Dann ist die Naht auch innen. Da hast Du natürlich recht! Lieben Dank für den Hinweis!

      Liebe Grüße

      Johy

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team