Kreative Artikel zum Thema Nähen

Modenacht Radolfzell 2017: Grosse Bühne für Design-Nachwuchs

Ende Juli präsentierten Nachwuchsdesigner des Berufskollegs Mode und Design in Radolfzell am Zeller See, also in guter Nachbarschaft von Steckborn und BERNINA, ihre neuesten Kreationen. 13 Absolventen boten mit ihren massgeschneiderten Kreationen unter dem Motto “Metropolen Streestyle” eine Hommage an die grossen Städte der Welt. Unterstützt wurden sie von Schülerinnen der nachrückenden Jahrgänge. Mehr als 600 Besucherinnen und Besucher waren an der Modenacht dabei und konnten sich ein Bild vom Schaffen des hiesigen Design-Nachwuchses machen. Ich hatte das Vergnügen, als Jurymitglied aktiv an der Schau teilnehmen zu dürfen.

Die Inspiration für Mode kam schon immer von den Strassen dieser Welt und ist aus der heutigen Modewelt nicht mehr wegzudenken. Individualität und Freiheit war der Leitfaden der diesjährigen Abschlussklasse. Vier Metropolen beeinflussten ihre Kreationen: Paris, New York, Dubai und Berlin.

Paris ist wohl die Modehauptstadt schlechthin, beeinflussen doch berühmte Modemacher den Look der Modewelt. Die klassische Eleganz und der zeitlosen Chic manifestierte sich in zwei wunderschönen Kleidern in grau und Beerentönen und einem raffinierten Overall.

Alle Fotos von der Modeschau: Kim Wittkowski.
IMG_1650 IMG_1673 IMG_1688 IMG_6246 IMG_6266

Als nächste Metropole stand New York im Mittelpunkt. Eine aussergewöhnliche Kombination aus grauer Wolle und samtweichem gelben Velours Leder sollte die grauen Strassenschluchten mit den gelben Taxis wiederspiegeln. Ein Oberteil fand ich besonders gelungen: verschlungene, sich überkreuzende geometrische Einzelteile ergeben ein extravagantes Outfit, was vielleicht an die Anordnung der Strassen erinnern soll?

IMG_6284 IMG_6287 IMG_6320

Um Dubai, die Stadt der Superlative, ging es im nächsten Thema. Warme Farben wie Creme, beige, braun und erinnern an Sonne und Sand, goldene Elemente sollen den Luxus dieser Millionenstadt symbolisieren, die trotz Moderne auch geheimnisvoll und traditionell wirkt. Innovative Schnitte sorgen dafür, dass man nicht nur einmal hinschaut.

IMG_6336 IMG_6345 IMG_6350 IMG_6357

Die vierte Stadt, die den Modellen Pate stand, war Berlin. Kalt, grau, jung, urban – diese Attribute kamen in den vier Modellen gut zum Ausdruck. Sogar eine lässige, jedoch sehr stylische Jogginghose fand sich in einem Outfit. Steife Stoffe und Mesh komplettierten den Streetstyle.

IMG_6366 IMG_6372 IMG_6374 IMG_6377

Was mich persönlich sehr angesprochen hat, war das Thema „Sidney“. Die grösste Stadt Australiens steht als Abfallproduzent weltweit an siebter Stelle. Die Mädchen nahmen den Haushaltsmüll, der sich an der Küste ansammelt, als Motiv und Material für ausgefallene Kreationen. Nicht unbedingt tragbar, aber die Botschaft die dahinter steckt ist, von grosser Brisanz und betrifft uns alle: nämlich der problematische Einfluss unseres Konsums auf Umwelt, Tiere und nicht zuletzt auch auf uns. Gerade in der Bekleidungsindustrie wird nicht nachhaltig genug produziert. Da fand ich dann wieder den Bogen zu unseren qualitativ hochwertigen Nähmaschinen, die nicht gemacht sind, um nach kurzer Zeit im Müll entsorgt zu werden. Und auch das, was beim Nähen mit einer BERNINA entsteht, ist bestimmt nicht etwas, das nur einmal getragen wird, denn welche Hobbyschneiderin würde sich die Mühe machen, viele Stunden in ein Kleidungsstück zu investieren, welches nach kurzer Zeit weggeworfen wird?

IMG_1235 IMG_1249 IMG_1253 IMG_1263 IMG_1282 IMG_1301

Mit Spannung wurde dann die Übergabe der zwei Preise erwartet: der Realisationspreis für das Outfit, welches am besten ausgearbeitet wurde, und der Innovationspreis für die beste Idee. Da BERNINA den Realisationspreis gestiftet hatte, durfte ich diesen Preis auch überreichen: gewonnen hat ihn Lina Brutscher (zweite von links):

11649970_galerie-detail_1ptd83_SL7E6A

Der Innovationspreis ging an Magdalena Gubisch (zweite von links):

11649955_galerie-detail_1ptd7E_Wqwm76

Fotos der Preisverleihung: Georg Lange.

Wir gratulieren herzlich zu diesem Erfolg und wünschen allen Teilnehmerinnen einen erfolgreichen Start in die Zukunft.

Liebe Grüsse,

Mirjam von Thile

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Sie wollen den BERNINA Blog verlassen?

Tragen Sie sich davor in unseren Newsletter ein und lassen Sie sich auch zukünftig von BERNINA inspirieren. Über unseren Newsletter senden wir Ihnen einmal pro Woche raffinierte Anleitungen und Vorlagen für Ihre kommenden Nähprojekte.