Kreative Artikel zum Thema Quilten

BERNINA Triangle Quilt-Along, Block 12

Etappenziel im BERNINA Triangle Quilt-Along : Der letzte Block, Nr. 12, steht auf dem Plan. Und das wird ein Spaziergang!bernina-zenchic-qal-block-12

Bei diesem Block heißt es „free-style, baby!“ Packt Eure übrig gebliebenen Schnipsel raus, egal wie schief oder klein die sind – die kommen jetzt in den Free-Style-Block (ok, kleiner Stylingtip: Am besten sieht es aus, wenn man bei zwei unterschiedlichen Stoffen pro Block bleibt).

Ich erkläre den Block auf Papier genäht. Und wer mir hier folgen möchte, druckt sich diese Papierschablone zunächst zweimal aus.

Dreieck No 12 vom Triangle Quilt-Along

Download: Papierschablone Block 12

Man braucht eigentlich kein Papier dazu, es ist auch nicht das, was man unter dem präzisen Paperpiecing versteht, das ihr nun schon auswendig kennt.

Es wird ein improvisierter Block, der aber eine exakt geschnittene Dreiecksform haben soll. Man kann ihn also so nähen, dass man einfach ohne Papierunterlage Stücke aneinandernäht, diese schön bügelt (Zauberwort Sprühstärke) und dann mit dem Lineal das Dreieck ausschneidet.

Oder man näht ihn auf Papier (was die Schnipsel etwas in Form hält und einem eine Orientierung gibt, ob alle Kanten auch wirklich von den Schnipseln abgedeckt sind) und schneidet dann entsprechend der Papierschablone aus. Das Papier wird dann zum Schluss wieder abgerissen.

Sucht Euch zunächst einmal übriggebliebene Schnipsel aus, idealerweise in nur 2 verschiedenen Stoffen.

bernina-zenchic-qal-block-12

Die Schnipsel werden vermutlich nicht unbedingt alle ganz gerade Kanten haben. Legt also zunächst zwei Schnipsel rechts auf rechts aufeinander und begradigt die obere Kante, damit sie genau deckungsgleich ist.

bernina-zenchic-qal-block-12

Dann könnt ihr diese entweder mit ¼“ Nahtzugabe zusammennähen.

Oder ihr legt diese Stücke so auf die Papierschablone, dass die untere Kante des gezeichneten Dreiecks auf dem Papier gut vom Stoff abgedeckt ist. Dann näht ihr die beiden Stoffe mit ¼“ Nahtzugabe auf dem Papier zusammen. Es hat den kleinen Vorteil, dass ihr dabei die ganze Zeit über die Kontrolle habt, ob die Schnipsel auch tatsächlich alle Kanten des Dreiecks bedecken.

bernina-zenchic-qal-block-12

Jetzt klappt ihr den oberen Stoff um, bügelt die Naht,

bernina-zenchic-qal-block-12

und wiederholt das ganze: Ihr legt also einen weiteren Schnipsel rechts auf rechts auf, begradigt die oberen Kanten (falls ihr auf Papier näht, dann das Papier nach hinten wegklappen während des Scheidens), und näht wieder mit ¼“ zusammen

bernina-zenchic-qal-block-12

Bügeln, begradigen

bernina-zenchic-qal-block-12

Nächstes Stück annähen

bernina-zenchic-qal-block-12

Usw.

bernina-zenchic-qal-block-12

 

Solange, bis die Fläche groß genug ist, um das gewünschte Dreieck zu erhalten.

Wenn ihr auf Papier genäht habt, schneidet ihr jetzt einfach die Papierform mit Nahtzugabe aus, und reißt das Papier ab.

Wenn ihr ohne Papier genäht habt, schneidet ihr das Dreieck mit dem Lineal entsprechend aus. Fertig! Piece of cake!

bernina-zenchic-qal-block-12

Von diesen Dreiecken brauchen wir 2 Stück.

Yeah – Glückwunsch,

damit habt ihr ALLE (nochmal: wirklich alle !!!) zusammengesetzten Dreiecke für den Triangle Quilt Along fertig. Juhu, Piccolo! Tipp: macht ein separates Foto von Block 1 bis 12 für Eure Teilnahme am Gewinnspiel. Ihr könnt sie gleich hier in der Community oder auf Instagram zeigen.

Für die

Fertigstellung des Triangle Quilt Along,

die noch mal eine ganze Menge Arbeit erfordet, werde ich Euch auch kleinere Teilschritte zeigen.

Ich poste am

02. März 2018 – Zuschneiden der restlichen Teile und Tipps zum Zusammenstellen des Quiltlayouts an einer „Design-Wall“

23. März 2018 – Zusammennähen der einzelnen Reihen, des Mittelstücks und Anbringen der Randstreifen

27. April 2018 – Ideen und Überlegungen fürs Quilting

Ihr habt das bis hier her alle mit so viel Leichtigkeit und Begeisterung mitgemacht – ich freue mich wirklich sehr darüber! Über jede einzelne, von der ich weiß, dass sie jetzt da sitzt, den BERNINA Post liest, den Stecker der Nähmaschine einsteckt, den Rotarycutter rausholt und die nächsten Punkt auf dem QAL mitnäht!

 


Frühere Beiträge zum BERNINA Triangle Quilt-Along

Einführung und Materialien

Block 1

Block 2

Block 3

Block 4

Block 5

Block 6

Block 7

Block 8

Block 9

Block 10

Block 11

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: 1/4 Inch Nähfuß, 60° Lineal, Inchlineal, Nähgarn, Nähmaschine, Patchworkstoffe, Quiltstoffe, Rollschneider, Schneidematte
Verwendete Produkte:
BERNINA 770 QE
BERNINA 770 QE
Patchworkfuss # 97
Patchworkfuss # 97

Themen zu diesem Beitrag , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

45 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.