Kreative Artikel zum Thema Quilten

Old Block Quilt-Along, Teil 6: Mill and Stars

Es geht weiter mit dem sechsten Block beim Old Block Quilt-Along! Der heutige Block heißt “Mill and Stars”:

Dieser Block ist auch bekannt unter dem Namen “Periwinkle”, “Hummingbird”, “Arkansas Snowflake” oderMichigan’s Pontiac Star”. Meist unterscheiden sich die genannten Blöcke lediglich in der Art, wie sie genäht werden, das Erscheinungsbild ist das gleiche.

Eigentlich ist das ein Block, den man durchaus häufig zu sehen bekommt. Mir gefielen die vielen Möglichkeiten, die sich durch geschicktes Verteilen der Farben ergeben. So wie im Bild oben ist er traditionell und wird Nancy Cabot zugeschrieben. Seine erste Erwähnung scheint er aber bereits 1897 im “Ladies Art Company Catalogue” gehabt zu haben. Dort wurde er unter dem Namen “Four Point” geführt. 

Vielleicht seht ihr bei diesem Block in der Mitte die Windmühle, die von den vier Sternen eingerahmt wird?

Einen wirklich schönen, modernen Quilt mit diesem Muster hat Cheryl Arkinson auf ihrem Blog präsentiert: Modern Mills and Stars from perfectly pretty Patchwork

Es wird bestimmt spannend zu sehen, was ihr aus diesem Block macht!

Wir nähen den Patchworkblock “Mill and Stars”

Der Patchworkblock “Mill and Stars” ist 10,5″ Inch groß.

Er ist einfach per Foundation Paper Piecing zu arbeiten. Ich habe euch aber auch ein PDF mit Schablonen hinterlegt.

Download der Patchwork-Schablonen

Für den Zuschnitt habe ich drei PDF-Dokumente zum Herunterladen erstellt:

  • Das Erste ist ein Ausmalblatt. Damit könnt ihr die Wirkung von Farben und Mustern bei diesem Block ausprobieren.
  • Auf dem zweiten PDF findet ihr die Vorlagen für das Foundation Paper Piecing,
  • und auf dem dritten findet ihr die Schablonen.

Auf das PDF mit dem FPP und den Schablonen habe ich ein Kontrollquadrat mit 1 Inch Seitenlänge platziert, sodass ihr kontrollieren könnt, ob euer Ausdruck für die Schablonen die richtige Größe hat. Wichtig ist, dass  ihr bei euren Druckoptionen “Tatsächliche Größe” einstellt.

Hier die Downloads:

Ausmalblatt “Mill and Stars”

FPP Schablonen “Mill and Stars”

Schablonen “Mill and Stars”

Zuschnitt der Schablonen

Wenn ihr mit den Schablonen arbeitet, müsst ihr folgende Mengen der jeweiligen Schnitteile zuschneiden:

A: 16 Stück

B: 16 Stück

C: 16 Stück

Da es abhängig davon ist, wie ihr die Farben auf diesem Block verteilt, habe ich hier keine Angaben über den Hintergrund oder Musterstoff angegeben.

Nähen des Patchworkblocks “Mill and Stars”

Es ist euch überlassen, ob ihr lieber mit den Schablonen oder besser mit dem FPP arbeiten wollt.

Auf dem folgenden Bild habe ich demonstriert, wie das bei mir zunächst aussah. Ich habe alle Reste zusammengesucht und dann anhand der Schablonen feststellen können, ob die Reste für die jeweiligen Teile ausreichend groß sind. Gearbeitet habe ich mit den FPP-Vorlagen. Zunächst habe ich alle Mittelteile mit Stecknadeln auf der Papiervorlage befestigt. Im Folgenden habe ich dann die seitlichen Teile angenäht. Zum Schluss, als alle Vorlagen vernäht waren, habe ich diese getrimmt.

Die getrimmten FPP-Vorlagen habe ich anschließend so ausgelegt, dass sie dem Muster entsprechen.

Zuerst werden die Diagonalen zwischen zwei Dreiecken miteinander vernäht. Damit die Nahtlinien aufeinander passen, habe ich diese mir mit Nadeln entsprechend im 90°-Winkel befestigt. So kann man problemlos – aber langsam – drüber hinweg nähen.

Im nächsten Schritt werden die längeren Diagonalen geschlossen. 

Um die drei Nahtlinien, die aufeinander treffen sollen, exakt zu treffen, habe ich auch hier wieder Nadeln zur Hilfe genommen.

Es sind nun vier Quadrate entstanden. Diese Teilstücke werden übrigens in manchen Büchern und Anleitungen auch als einzelner Block dargestellt.

Nächster Schritt: die beiden Blockteile pro Reihe schließen.

Und zu guter Letzt werden die beiden Reihen miteinander vernäht. 

War nicht schwer, oder? Es muss ja nicht immer ein komplexer Block mit tausend Teilen sein… Ich kann es kaum erwarten, zu sehen, was ihr aus diesem Block machen werdet! Und wenn ihr fertig mit eurem Block seid, zeigt ihn mir und allen anderen wie immer hier im Community Bereich des Old Block Sampler oder auf Facebook und Instagram. Nutzt auf Facebook und Instagram bitte den Hashtag #BERNINAOldBlockSampler. 

Neu hier?

Habt Ihr den Quilt-Along gerade erst entdeckt? Kein Problem! Ihr könnt jederzeit einsteigen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, und es gibt eine BERNINA 570 QE zu gewinnen! Alle Artikel sind und bleiben unter folgendem Link abrufbar: Old Block Quilt-Along – alle Beiträge in der Übersicht

Im ersten Beitrag, der Ausschreibung des Quilt-Alongs, findet ihr die ersten und wichtigen Informationen zu unserem gemeinsamen Projekt:

Old Block Quilt-Along – wer macht mit?

Die weiteren, bereits publizierten Blöcke des Quilt-Alongs findet ihr hier:

Old Block Quilt-Along, Teil 1: “Bride’s Bouquet”

Old Block Quilt-Along, Teil 2: “Quilter’s Delight”

Old Block Quilt-Along, Teil 3: “Bird’s Nest”

Old Block Quilt-Along, Teil 4: “Cross and Star”

Old Block Quilt-Along, Teil 5: “Morning Star”

Das war heute eine eher einfache Aufgabe, oder? Ich hoffe, ihr hattet trotzdem Spaß und wir sehen uns beim nächsten Block wieder!

Habt viel Spaß,

Andrea

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

15 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • omaotti

    liegt es irgendwie an der Verbindung meines PC´s?

    Ich wollte mal sehn, was so für Visionen von “mill and stars” entwickelt wurden.

    Ich wollte ” Community-Bereich Old Block Quilt-Along.” öffnen.

    Aber es öffnet sich beim Anklicken nicht der Bereich mit allen Arbeiten, sondern direkt der Beitrag einer einzelnen Näherin: Rahel 91.

    Geht es nur mir so? Oder liegt ein Systemfehler vor?

    Gruß

    Ottilie Schmidt

    • rahel91

      Oje ich hoffe das liegt nicht an mir! Bei mir erscheint jedoch alles wie gewohnt und ich habe seit letzter Woche auch keinen Beitrag mehr hochgeladen.

      Liebe Grüsse, Rahel

      • Matthias Fluri

        Hallo Ottilie, vielen Dank für den Hinweis! Da liegt in der Tat ein Fehler vor. Wir gehen der Sache nach.

        @Rahel, nein, das kann nicht an Dir liegen. Vermutlich hat sich der Fehler mit einem technischen Update eingeschlichen, das unsere Agentur für den Blog ausgeführt hat.

        Liebe Grüsse
        Matthias

      • leira

        Der Link führt zum neuesten Beitrag. Alternativ kann man ja bis zur Behebung des Problems über die Startseite gehen (“Zeige alle Projekte”)

  • inan

    Mein 6.Block ist fertig. Mit dem 5.Block hab ich noch so meine Schwierigkeiten mit der Technik.. Hat noch jemand einen Tipp für mich? LG Ina

     

  • gartenliebe

    Ich bin auch von diesem Block wieder sehr begeistert , diesmal ging es schnell von der Hand und ich erfreue mich an dem immer weiter wachsenden Sampler . 

  • cremacatalana

    Ich glaube, das wird einer meiner Favoriten 🥰 – als Soloblock habe ich ihn so gestaltet, dass die Mühle hinter den Sternen gut sichtbar ist und das mag ich sehr. Vielen Dank für diesen tollen Quiltalong!!!

    • omaotti

      ja, ich finde es auch so faszinierend, wie alleine durch die Farbauswahl, bei gleichen Formen so total andere Ansichten entstehen können. Wie hier: plötzlich mit einem großen Windrad über den gesamten Block und nicht nur im Mittelkreis.

  • Esther Vollenweider

    Liebe Andrea

    Trotz all Deinen Hilfen, auch Dein Tipp mit dem Schmetterling, kann ich es mit den FPP-Schablonen nur ungenau nähen, so bin ich Dir sehr dankbar, dass Du uns zusätzlich für den Teil 6 die einzelnen Schablonen abgegeben hast. Ich werde weiter machen, wenn es auch so etwas aufwendiger wird. Vielen Dank Esther

     

     

  • margot Unger

    Hallo Andrea,
    du bist ja super schnell. Ich habe gerade das 5. Teil ausgedruckt, da entdecke ich schon das Nächste.
    das hochladen der Bilder bekomme ich manchmal nicht hin.Es ist ja auch eine Flut von Bildern , ich finde meine Bilder nicht alle.
    Ich werde weiter mitmachen ich habe schon eine “Dear Jean” Decke genäht.
    liebe Grüße und Danke für das Angebot.
    Deine Bo Ho Tasche habe ich schon 2x genäht und verschenkt
    Margot Unger

    • Andrea Kollath

      Liebe Margot,

      ja, hier geht es Schlag-auf-Schlag! Aber du machst die Blöcke bitte in deinem Tempo 😉 Freut mich sehr, dass dir meine Anleitungen hier auf dem Blog so prima gefallen. Die Bo Ho Tasche ist ein tolles Projekt, oder?

      Gut, dass Matthias dir schon den technischen Teil deines Kommentars, bzw. deiner Frage beantwortet hat, da bin ich nämlich immer etwas überfordert…. 😉

      Ich wünsche dir viel Spaß beim weiter Mitmachen und liebe Grüße,

      Andrea

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team