Kreative Artikel zum Thema Quilten

BERNINA Medaillon-Quilt-Along – der vierte Border: Square in a Square

BERNINA Medaillon QAL - Square in a Square (1)

Hallo zusammen und herzlich willkommen zur 4. Border beim BERNINA Medaillon Quilt Along!

Es geht weiter mit dem schönen Muster Square in a Square und wir hoffen, dass euch noch nicht die Puste ausgegangen ist!

Diese neue Border wird in der Paper Foundation Piecing Methode gemacht. Wenn ihr mit Dorthes Zentrumsblock begonnen habt, dann kennt ihr die Vorgehensweise vermutlich schon und habt auch deren Vorzüge schon genossen – schöne und wirklich exakte Ecken, deren Spitzen nicht gefressen wurden! Weil man auf Papier den vorgegebenen Nahtlinien entlang nähen kann, ergeben sich sehr genaue Ergebnisse. Bei diesem Block ist das besonders von Vorteil und deshalb habe ich diese Methode hier gewählt. Bestimmt kennen einige von euch auch andere Nähtechniken, um diesen Block zu patchen. Wenn ihr eine andere Methode präferiert, dann ist das vollkommen ok!

Die Größe des bisherigen Medaillons nach Dorthes Flying Geese beträgt 40,5″ incl. Nahtzugabe. Damit ihr – falls momentan zu Groß oder zu Klein – die Größe bis zur folgenden neuen Border korrigieren könnt, haben wir wieder eine Zwischenborder “eingebaut”, die dieses Mal auch bei mir in Uni daherkommt. Die Zwischenborder um die Flying Geese ist fertig 1″ Inch breit. Das Medaillon ist anschließend 42,5″ Inch im Quadrat. Wenn ihr also nach den Flying Geese noch am Maß was verändern wollt, dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt!

Square in a Square

Um den Block Square in a Square auf Papier zu nähen, müßt ihr euch zunächst das PDF herunterladen, bzw. ausdrucken. Zum exakten Ausdruck beachtet bitte die Anweisungen, die Dorthe zu diesem Thema geschrieben hat: Hinweis zum Ausdruck der Schnittmuster

Download Schnittmuster:

PDF – BERNINA Medaillon QAL – Square in a Square

Insgesamt müsst ihr 60 Blöcke patchen. Die fertige Größe eines Blockes ist 3″ Inch. Das heißt, ihr müsst das PDF 15 x ausdrucken.

BERNINA Medaillon QAL - Square in a Square (2)

Schneidet euch die jeweils 4 Vorlagen aus dem Blatt grob aus (die dünn gestrichelte Linie für die Nahtzugabe außen schön dran lassen!).

Zuschnitt Stoff

BERNINA Medaillon QAL - Square in a Square (3)

Für die drei “Runden” dieses Blocks braucht ihr folgende Zuschnitte (ich habe großzügig bemessen – wer mit dieser Methode firm ist, kann knapper zuschneiden!):

  • 60 innere Quadrate 2 1/4″ x 2 1/4″ Inch
  • 60 mittlere Quadrate 3″ x 3″ Inch
  • 60 äußere (unifarbene) Quadrate 4″ x 4″ Inch

BERNINA Medaillon QAL - Square in a Square (4)

Das mittlere und das äußere Quadrat werden anschließend diagonal durchtrennt.

Auf der Papiervorlage nähen

Genäht wird der Block sozusagen “blind”, weil ihr auf dem Papier näht, hinter dem der Stoff platziert wird. Damit ihr wisst, ob ihr die einzelnen Abschnitte mit dem Stoff abdeckt, könnt ihr die Schablone gegen das Licht halten. Dahinter legt ihr den Stoff (mit der linken Seite zum Papier hin) und richtet ihn aus.

BERNINA Medaillon QAL - Square in a square x (2)

Dann legt ihr das erste zu nähende Dreieck grob ausgerichtet an der Kante des Stoffquadrates an, sodass dessen Spitze zur Mitte des Quadrates zeigt und die zu nähende Nahtlinie abgedeckt ist.

BERNINA Medaillon QAL - Square in a square x (1)

Es ist vollkommen unerheblich, mit welcher Naht ihr in der ersten Runde beginnt. Auf dem oberen Bild ist das die Naht unter der Bezeichnung A4. Näht einige Stiche vor und nach der eigentlichen Naht hinüber. So würden alle vier Nähte der ersten “Runde” gearbeitet. Anschließend schneidet die Nahtzugabe auf 1/4″ Inch zurück. Bügelt die 4 Teile.

BERNINA Medaillon QAL - Square in a Square (7)

Jetzt wird die nächste “Runde” nach dem gleichen Prinzip angenäht, die Nahtzugaben zurück geschnitten und die Teile nach außen gebügelt.

BERNINA Medaillon QAL - Square in a Square (15)

Zum Schluss wird der Block anhand der eingezeichneten Nahtzugabe auf der Paper Foundation Piecing – Papiervorlage getrimmt.

Wenn ihr soweit seid, dann dürft ihr das Papier vorsichtig heraustrennen!

BERNINA Medaillon QAL - Square in a Square (16)

So sieht dann der Block von der Rückseite aus….

BERNINA Medaillon QAL - Square in a Square (17)

…. und so von vorne! 1 Block fertig – noch 59 to go!!!! Seitlich werden 14 Blöcke aneinander genäht, oben und unten sind es insgesamt 16 Blöcke. Nach dieser Border ist euer Medaillon jetzt 48,5″ Inch (ca. 123 cm) im Quadrat groß.

Dorthe Medaillon Quilt mit drittem Rand

Dorthe war schon fleißig und hat alle 60 Blöcke gepatcht und die Border angenäht!

Ist das nicht toll, wie unterschiedlich all unsere Medaillons wirken?! Schaut euch mal in der Community für den Medaillon Quilt Along um und staunt, was dort bisher alles an schönen Exemplaren  gezeigt wurde – und stellt bitte dort auch eure Quilts ein!

BERNINA Medaillon QAL - Square in a Square ooo (2)

Wie es weiter geht? Verraten wir euch mitten nächsten Monats 🙂 ! Dann ist wieder Dorthe mit einer neuen Border dran. Bis dahin wünsche ich euch viel Spaß und schöne Erfolgserlebnisse mit eurer neuen “Square in a Square”-Border!

Was bisher beim BERNINA Medaillon Quilt Along geschah

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

30 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • nadelteufel

    Hallo Andrea,

    kann es sein, dass dieser Artikel hier vom 4. Border nicht korrekt verlinkt ist? Ich suche mir immer alle Beiträge über diesen Link hier raus:

    https://blog.bernina.com/de/tag/medaillon-quilt-along/

    Aber der Artikel hier ist dann nie dabei. Ich gehe dann auf Suche und gebe “square in a square” ein und und lande dann hier, aber die ganzen anderen Artikel sind auch über den allgemeinen Link erreichbar. Bin ich hier nur zu blind und mache was falsch, oder ist das vom Blog her so gemacht?

    Liebe Grüße,

    Christina

  • heidid

    Guten Morgen Andrea,
    Danke für die schöne Border, hat riesigen Spass gemacht sie zu nähen. Bin jetzt fertig und wollte die zwischen Border von einem Inch machen. Ich glaube irgendetwas stimmt mit den Massen nicht. Weil wenn ich von der fertigen Grösse 40.5 ” + 1″ dazu rechnen komme ich nicht auf 42.5″ sondern nur auf 41 1/4″ inkl Nahtzugaben. Auch verstehe ich nicht wie Du auf die fertige Grösse von 48.5″ kommst. Meine Square in Square sind nur 3.5″ breit. Stehe total auf dem Schlauch. Rechne ich mit den Inch total falsch???
    Getrau mich jetzt nicht die Border anzunähen, da ich keine Lust habe, nachher wieder alles aufzutrennen.
    Hoffe auf baldige Antwort
    Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende
    Heidi

    • Andrea Kollath

      Hallo Heidi,
      40,5″ ist die Größe nach der Border von Dorthe, darin ist die Nahtzugabe eingerechnet. Dann kommt ein Zwischenstreifen dran, dieser wird 1,5″ breit zugeschnitten, also wieder incl. Nahtzugabe. Wenn du dann diesen Zwischenstreifen annähst, erhälst du eine neues Maß von 42,5″ (wieder incl. Nahtzugabe).

      In der Breite kommen anschließend 16 Square in a Square Blöcke a` 3″ (fertige Breite / mit Nahtzugabe 3,5″) dran. 16 x 3 = 48″ Inch (mit Nahtzugabe dann 48,5″ Inch).
      Dein Denkfehler ist, das du mal die NAhtzugabe als fertiges Maß und dann wieder ohne berechnest! Die 0,5″ Inch besten aus 2 mal 1/4″ Inch Nahtzugaben.
      Ich hoffe, das du da jetzt durchsteigst?!
      Liebe Grüße,
      Andrea

    • memory

      Liebe Heidi
      Die Rechnung stimmt schon. Wenn Du 40.5″ + (1. Seite) 1″ und (2. Seite) 1″ rechnest, ergibt das doch 42,5″.
      Die oberen und unteren Zwischenborder sind dann um die 2″ länger.

      Die Square sind mit Nahtzugabe 3,5″ Wenn 16 zusammengenäht sind ergibt das: 16 x 3″ = 48″ + 2 Nahtzugaben à 1/4 = total 48,5″

      Hilft Dir das weiter?
      Lieber Gruss

    • heidid

      Ups habe den Fehler selber gefunden. Man hat ja rundherum 1″ also muss man 2″ dazurechnen. Somit komme ich auf das gleiche Ergebnis wie du Andrea. Sorry war heute morgen noch etwas früh.

  • naehmeise

    Liebe Andrea,
    wieder so ein wunderschöner Border ! Ich freue mich aufs Nähen ! Liebe Grüße von Carmen

    • Andrea Kollath

      Liebe Carmen,
      freu mich, das dir diese neue Border gefällt!
      Ganz viel Spaß beim patchen 🙂
      Liebe Grüße,
      Andrea

  • iunddu

    Hallo Andrea!

    Wieder sehr schön dein Border! Ich hab zwar noch nicht einmal den 3 angefangen zu nähen (zugeschnitten ist aber schon) aber trotzdem schau ich schon mal was als nächstes kommt. Und da versteh ich einen Satz nicht ganz (Nähen auf Papier hab ich aber schon gemacht und das Prinzip auch verstanden) und zwar diesen: “Näht einige Stiche vor und nach der eigentlichen Naht hinüber” – was genau soll das heißen oder steh ich nur einfach auf der Leitung (würde mich auch nicht wundern)?
    Liebe Grüße
    Karin

  • Naehbegeisterte

    Hallo Andrea,
    ein neuer Border und wieder so ein toller…ich bin jedes mal überrascht was ihr so alles zaubert. 🙂
    Ich habe bei vielen gelesen das sie den Quilt zweimal nähen und muss sagen das ich da echt meinen Hut vor ziehe…

    Eine Frage zur Größe habe ich dann allerdings doch wie muss ich den das mit den im Quadrat verstehen…also wenn ich den vierten Border (bin noch lange nicht so weit) angenäht habe dann muss die Größe von einer Seite zur anderen 48,5 inch betragen oder? Mit abzug der NZ für den nächsten Border dann also genau 48 Inch?

    Es macht richtig viel Spaß mit euch zu näehen…ich wünsche euch eine gaaanz tolle Woche die Nähbegeisterte 🙂

    • Andrea Kollath

      Hallo Naehbegeiterte,
      genau so, wie du es gedacht hast: 48,5″ Inch ist die Größe incl. Nahtzugabe!
      Danke für deine lieben Worte 🙂
      Liebe Grüße,
      Andrea

  • Christina

    Sehr schöne Border, die gefällt mit richtig gut! Allerdings schätze ich, da werden noch so einige Nachtschichten fällig ;D

    • Andrea Kollath

      Hallo Christina,
      ich hoffe, das sind dann angenehme Nachtschichten 😉
      Liebe Grüße,
      Andrea

  • nealich

    Das wird wieder eine schöne Runde und ich freue mich auf’s Nähen!
    Habt alle einen schönen Sonntag, Katrin

  • memory

    Liebe Andrea
    Zum ersten Mal beginne ich mich zu fragen, welcher Teufel mich den nun geritten hat, dass ich mich von meinen Nähfreundinnen dazu habe verleiten lassen mit allen drei Zentren weiterzumachen. Wieso habe ich bloss geglaubt, dass die Border mit jeder Runde immer grösser und einfacher werden.
    Der Border ist schön, keine Frage, aber mit diesem Paperpiecing bin ich nicht so auf Du und Du. https://uploads.disquscdn.com/images/c158e9b4b0b0130e4853099af03fe5086367a971dbfc2e9dabddd2cc2a2cea2c.jpg
    Trotzdem freue ich mich, dass ich wieder loslegen kann.
    Upps! Siehst Du was ich meine.

    • nealich

      Oh…Mist… aber Du schaffst das sicher!!! Du bist übrigens nicht allein mit solchen “Tricks” 😉
      Gutes Gelingen weiterhin und liebe Grüße, Katrin

      • memory

        Danke für Deinen Trost! Mittlerweile habe ich beschlossen, die Teile ohne Papier zu nähen. Das klappt erstaunlich gut. Für das Mittelteil nehme ich 2 x 2 inch. Die anderen Teile wie von Andrea vorgelegt. Pro Runde die Ränder kürzen und voilà: Es passt!
        Dir auch gutes Gelingen und liebe Grüsse. Adelheid

      • Andrea Kollath

        Ich finde das toll, wie ihr euch immer wieder gegenseitig unterstützt und aufbaut – eine wirklich tolle Community 🙂

    • Andrea Kollath

      Liebe Memory,
      ich glaube, ich hatte am Anfang schon gesagt, das ich dein Vorhaben sehr ambitioniert finde 😉 Mach doch ab jetzt einfach den einen fertig und die anderen dann später, wenn dir das zeitlich besser passt! Und bitte dann den mit den oben abgebildeten Stoffen 😉
      Das mit dem falschen Wegschneiden passtiert mir auch gerne ab und zu….. Augen zu und durch!
      Liebe Grüße,
      Andrea

  • Lisa Wahser

    Liebe Andrea,
    vielen Dank für das schöne Muster. Ich freue mich, dass es weitergeht. Ich habe noch einmal eine Frage zur Größe des Quilts. Bleibt man noch im Wettbewerb, wenn man den Quilt rechteckig macht? Da es bei mir eigentlich ein Kinderquilt werden soll, ist die vorgesehene Größe doch etwas überdimensioniert. Ich würde mich dann wahrscheinlich dafür entscheiden, auf zwei Seiten den Border wegzulassen. Vielen Dank für eine Antwort. Ich wünsche Dir einen wunderschönen Sonntag.
    Liebe Grüße Lisa

    • Andrea Kollath

      Liebe Lisa,
      danke für dein Kompliment!
      Da ein Medaillonquilt immer quadratisch sein sollte, würde deine Idee, ihn rechteckig zu machen den Erfordernissen des Wettbewerbs nicht entsprechen – tut mir leid! Aber mach dich doch von dieser Wettbewerbsidee frei und gestalte ihn so, wie du es dir für deine Tochter gerne vorstellst! Das ist doch auch Sinn und Zweck dieses QAL´s, das man was lernt und daraus das macht, was man gene hätte. Der Wettbewerb ist doch wirklich zweitrangig!!!! Er soll vor allem dazu ermuntern, das Quilttop in einer bestimmten Zeit fertig zu stellen 😉
      Liebe Grüße,
      Andrea

  • sabinebiene

    Wunderschön! Ich freu mich drauf. Danke! Vorher hab ich noch eine Frage: Nähst du einfach drauflos oder machst du dir einen Plan wegen der Farben?

    • Andrea Kollath

      Liebe Sabine,
      ich schneide mir die erforderlichen einzelnen Teile in allen verfügbaren Stoffen zu (auch aus Resten) und anschließend sortiere ich sie zu Stapeln, wie ich sie für die einzelnen Blöcke brauche. Insofern ist es erst mal ein ‘einfach drauf losschnedien’ und dann ein ‘geplantes zusammenfügen’. Manche Farebn würde man vermutlich so nie zusammen kombinieren, aber bei meiner Auswahl an Fraben und Mustern ist das im ganzen dann doch wieder stimmig 😉
      Liebe Grüße,
      Andrea

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team