Kreative Artikel zum Thema Nähen

Der Probelappen-Quilt

Liebe Leserinnen und Leser,

erinnern Sie sich noch an die “Probelappen”, die ich aus den Resten des Ganzjahres-Weihnachtsquilts angefertigt hatte? Ich stellte Ihnen dabei unterschiedliche Nähfüsse und Techniken in folgenden Beiträgen vor:

Stoffreste     Der Doppelkeder     “Probelappen” mit Schrägstreifen     Nähen mit dem Rollfuss # 55

Freihandquilten und genähte Crashoptik 

Inzwischen bilden diese 6 Proben die Hingucker auf meinem Probelappenquilt, den ich „Leben“ genannt habe.

Leben?

Ja. Wagen wir eine Interpretation:

Tief verwurzeltes Wissen, kostbar und sicher gespeichert (symbolisiert durch „geöffnete Schubladen“ auf der linken Seite des Quilts), berührt täglich aufs Neue die Lebendigkeit des Seins (dargestellt durch Arrangements in frischen Farben auf der rechten Quiltseite). Wir wandeln auf einem schmalen Pfad und versuchen die Balance zu halten zwischen dem, was wir schon verinnerlicht haben und dem, was täglich auf uns einstürmt. Dabei stehen uns immer wieder neue Wege offen, und wir entscheiden, welchen wir beschreiten. Jede Erfahrung, die wir im Laufe unseres Lebens machen, verarbeiten wir und legen die Quintessenz davon wohl geordnet in einer der vielen Schubladen in unserem tiefsten Inneren ab, stets abrufbereit und anwendbar auf jede neue Situation …

Detailansichten:

Bei der Verarbeitung des Quilts kamen mir zwei Nähfüsse besonders zugute.

Der Schmalkantfuss # 10 D mit seiner Metallzunge in der Mitte und der Overlockfuss # 2 A.

Mit dem Fuss # 10 D nähte ich die Probelappen mit einem Zierstich auf den Quilt und liess die Kanten dabei an der Metallzunge entlang gleiten.

Der Fuss # 2 A erwies sich beim Versäubern des Quilts als sehr hilfreich. Die Nadel sticht rechts neben einem kleinen Metallstift ins Leere, während das Sandwich unter dem Nähfuss geführt wird. Der Stift verhindert ein Zusammenziehen der Stofflagen während des Nähens.

Haben Sie auch Proben genäht, liebe Leserinnen und Leser? Was ist denn daraus geworden?

Liebe Grüsse

Susanne

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team